Koeln-News-247.de

Deutschlandstand auf der IMEX 2015
Datum: Dienstag, dem 10. März 2015
Thema: Köln Infos


Mehr als 200 deutsche Aussteller präsentieren sich mit dem GCB German Convention Bureau e.V. auf der internationalen Messe für Kongresse, Tagungen und Events in Frankfurt. Geführte Rundgänge mit Beteiligung deutscher Unternehmen stellen aktuelle Themen heraus. Informationen zu Ausstellern und dem Messeprogramm unter www.imex-frankfurt.de und www.gcb.de

Frankfurt am Main, 10. März 2015. Gemeinsam mit mehr als 200 deutschen Ausstellern präsentiert das GCB den Kongress-, Tagungs- und Event-Standort Deutschland auf der "IMEX - incorporating Meetings made in Germany" vom 19. bis zum 21. Mai 2015 in Frankfurt. Unter der Standnummer F100 in Halle 8 der Messe Frankfurt stellen sich Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie weitere Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche dem internationalen Publikum vor - zum Beispiel Aussteller aus Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Nürnberg und Stuttgart sowie die GCB-Partner Deutsche Bahn und Lufthansa.

Branche investiert in die Infrastruktur
IMEX-Besucher erhalten auch Einblick in aktuell laufende Neu- und Umbauten, mit denen deutsche Tagungs- und Kongressanbieter hohe Summen in den Ausbau der Infrastruktur investieren. Beispiele dafür sind die jüngst abgeschlossene Erweiterung des Congress Centrum Würzburg sowie die neue Kongresshalle des Estrel Hotels Berlin, die im September 2015 fertig sein wird. Außerdem präsentieren sich die Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden, die bis Anfang des Jahres 2018 neu entstehen, sowie das CCH - Congress Center Hamburg, das ab 2017 umgebaut und im Jahr 2019 auf modernstem Standard nutzbar sein wird.

Schwerpunktthemen: Branchenkompetenzen, Nachhaltigkeit und Innovation
Die deutschen Aussteller stellen auf der IMEX 2015 vor allem ihre Angebote rund um die drei Marketing-Schwerpunkte des GCB vor: erstens die Kompetenzen in wichtigen Branchen aus Wissenschaft und Wirtschaft, die Anknüpfungspunkte für Veranstaltungsplaner bieten; zweitens ihre Expertise im Bereich der nachhaltigen Veranstaltungsorganisation sowie drittens innovative und zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen.

"Mit der Konzentration auf die drei Schwerpunktthemen Kompetenzfelder, Nachhaltigkeit und Innovation trägt das GCB als Marketingorganisation für die deutsche Veranstaltungsbranche dazu bei, die herausragende Stellung Deutschlands als Standort für Tagungen und Kongresse weiter zu stärken und damit den Erfolg deutscher Anbieter im internationalen Wettbewerb dauerhaft zu sichern", so Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB.

Geführte Rundgänge: "IMEX Tours powered by GCB"
In Kooperation mit dem MICE Club bietet das GCB mehrere thematische Rundgänge durch die Messehalle an. Im Rahmen des deutschen Weiterbildungsprogramms der IMEX richten sich die Touren vorrangig an deutschsprachige Messebesucher. Die Teilnehmer können bei den "IMEX Tours powered by GCB" aktuell interessante Branchenthemen erleben und unterschiedliche Aussteller kennenlernen: So führt Max Burger vom Unternehmen Gahrens + Battermann zum Thema "Kongresse und Interaktivität" durch die Halle 8 der Messe Frankfurt. Corporate Responsibility steht im Zentrum der Tour "Unternehmerische Verantwortung als Wettbewerbsvorteil in der MICE-Branche" mit Jürgen May von 2bdifferent. Ein weiterer Rundgang mit dem Ablaufregisseur Christopher Cuhls gibt Antworten auf die Frage: "Wie sieht der perfekte Spannungsbogen für ein Incentive aus? - Destinationen in Szene gesetzt". Konkrete Tipps zur Veranstaltungsplanung liefert schließlich die Tour "Meetingarchitektur - Hören - Sehen - Fühlen" mit Mike van der Vijver von MindMeeting. Interessierte Besucher können sich vorab auf der Website der IMEX registrieren www.imex-frankfurt.de

Nachhaltige Standorganisation
Wie bereits in den Vorjahren wird der Deutschlandstand auch auf der IMEX 2015 nachhaltig organisiert. Zu den Maßnahmen zählen unter anderem die CO2-Bilanzierung durch CO2OL, Forest Finance Service GmbH sowie die Wahl des nachhaltig agierenden Catering-Partners Accente Gastronomie Service GmbH, der neben den Gästen der Messe Frankfurt auch Veranstaltungsteilnehmer im Kongresshaus Kap Europa verköstigt. Das GCB beteiligt sich zudem im Rahmen der IMEX-Nachhaltigkeitsinitiative erneut am Corporate Social Responsibility (CSR)-Projekt "Badge Back Programme" der IMEX, mit dem lokale soziale Initiativen unterstützt werden.

GCB German Convention Bureau e.V.
Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren über 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind das Hamburg Convention Bureau sowie die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig - Partner der Kongressinitiative do-it-at-leipzig. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.
Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren über 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtischen Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleistern aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de
GCB German Convention Bureau e.V.
Ute Stegmann
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
info@gcb.de
+49 69 - 24293013
http://www.gcb.de

(Weitere interessante Zoo News & Zoo Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!








Dieser Artikel kommt von Köln News & Köln Infos & Köln Tipps
http://www.koeln-news-247.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.koeln-news-247.de/modules.php?name=News&file=article&sid=13509