Koeln-News-247.de

Berufsperspektive Tierhomöopath
Datum: Donnerstag, dem 06. Oktober 2011
Thema: Köln Infos


die Zukunft des Berufsbildes gestaltet der Berufsverband klassischer Tierhomöopathen Deutschland in Kooperation mit dem EccH und animalmundi

(NL/1401069426) Henry (ein 9-jähriger Jack-Russel) wird mit einer schlechten Prognose und der Empfehlung, ihn doch besser einschläfern zu lassen vom Tierarzt entlassen. Er sei ja nicht mehr der Jüngste, und höher könne man seine Herzmedikamente nicht dosieren. Die Magen-Darmbeschwerden reagieren auch auf keine Therapieversuche mehr. Und so rät der Tierarzt dem Leid im Sinne des Tierschutzes ein vorzeitiges Ende zu bereiten. Doch seine Halterin will ihn nicht so schnell aufgeben…

Seine Halterin Emmi will ihren Liebling jedoch nicht so leicht aufgeben und sucht Rat bei einem klassischen Tierhomöopathen, der ihr von einer Freundin empfohlen worden ist. Ob es nun ein Wunder ist, eine Spontanheilung, wie Schulmediziner in solchen Fällen annehmen oder die Wirkung einer individuell gewählten homöopathischen Arznei. Henry jedenfalls geht es wie durch ein Wunder nach einer Woche so gut, dass er mit den Haltern in Urlaub fahren kann. Selbst Wanderungen in den Bergen schafft er ohne große Mühen. Heilen statt kurieren. So oder ähnlich würde ein klassischer Tierhomöopath das Motto für seinen lebendigen Beruf wählen. Ganz ähnlich könnte man das Berufsbild von dem des Tierarztes oder Tierheilpraktikers abgrenzen. Tierhalter die in seiner Praxis mit einem Tierpatienten vorstellig werden, können häufig von einer langen Krankengeschichte berichten und nicht selten wurde der Patient aufgegeben oder dem Tierhalter wurde eine Euthanasie empfohlen. Dass es dem Tierhomöopathen dennoch in zahlreichen dieser Fälle gelingt, einen Heilungsprozess anzuregen, verdankt er einem natürlichen Heilungsprinzip und seinem umfangreichen Wissen. Um die klassische Tierhomöopathie erfolgreich ausüben zu können, muss er neben der Theorie und Praxis klassisch homöopathischen Heilens mit tiermedizinischer Diagnostik, Ethologie (Tierverhaltenskunde), Tierpsychologie, Berufskunde, Praxisführung und allem zu Grunde liegend, den Prinzipien wissenschaftlichen Arbeitens vertraut sein. Die beruflichen Aussichten des Tierhomöopathen sind dank der kontinuierlich zunehmenden Nachfrage nach ganzheitlich alternativen Heilmethoden aussichtsreich. Da bisher weder die Ausbildung noch der Titel Tierhomöopath geschützt sind, ist es für Tierhalter zur Zeit nahezu unmöglich zu unterscheiden, ob sie an einen qualifizierten Tierhomöopathen geraten sind oder einen Therapeuten mit unzulänglicher Ausbildung. Erst mit einem erfolgreich akkreditierten und staatliche anerkannten Bachelor-Abschluss wird es eine Sicherheit geben. Und es bleibt zu hoffen, dass dann einer erfolgreichen Kooperation auch mit tierärztlichen Praxen, die von vielen Tierhaltern ersehnt wird, nichts mehr im Wege steht. Die Qualität einer soliden und fundierten Ausbildung des Tierhomöopathen zu sichern, hat sich der BkTD (Berufsverband klassischer Tierhomöopathen Deutschland) auf die Fahnen geschrieben. Dieses Ziel wird auch vom EccH (European council for classical homeopathy) verfolgt, dessen Ausbildungsrichtlinien international als die anspruchsvollsten im Bereich der klassischen Homöopathie gelten. Gemeinsam mit animalmundi - Schule der Tierhomöopathie stehen diese Verbände für die Einführung von Studiengängen auf Bachelor Niveau ein. Auf der Suche nach einem gut ausgebildeten Tierhomöopathen wenden sich Tierhalter vertrauensvoll an den BkTD oder an animalmundi. www.bktd.com www.animalmundi.com

Seit 1998 bietet die seit 2010 gemeinnützig anerkannte animalmundi UG berufsbildende Studiengänge im Bereich moderner Tierberufe. Das Angebot richtet sich dabei sowohl an Einsteiger als auch an Fachkräfte, die bereits in Tierberufen tätig sind und sich weiterbilden möchten. Neben den Hauptstudiengängen können auch einzelne Module oder Seminare belegt werden. Die Studienorte im Raum Hamburg, München und Köln ermöglichen eine Teilnahme am Studienangebot aus allen Teilen Deutschlands. Das Studium der klassischen Tierhomöopathie zeichnet sich besonders durch sein anerkannt hohes Niveau aus, das sich durch einen ausgeprägten Praxisbezug mit umfangreichen Praktika hervorhebt. Das Studium wird bereits jetzt auf Bachelor-Nivau veranstaltet. Animalmundi befindet sich in der abschließenden Entwicklungsphase um den Studiengang als staatlich anerkannten Bachelor-Studiengang anbieten zu können. Seit 2004 ist das Tierhomöopathie-Studium vom Berufsverband klassischer Tierhomöopathen Deutschlands BkTD zertifiziert und orientiert sich darüber hinaus an den international höchsten Anforderungen des ECCH/ICCH (European-/International Council for Classical Homeopathy). Das ECCH hat Richtlinien für die medizinische und therapeutisch-homöopathische Ausbildung von Homöopathen entwickelt. Dieser sehr hohe Standard wird in Deutschland nur von wenigen Studieneinrichtungen erfüllt.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
animalmundi
Peter Mohr
Sudermühler Weg 19
21272 Egestorf
petermohr@mac.com
-
http://www.animalmundi.com

(Interessante Köln News & Köln Infos @ Koeln-News-247.de.)

Veröffentlicht von >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de








Dieser Artikel kommt von Köln News & Köln Infos & Köln Tipps
http://www.koeln-news-247.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.koeln-news-247.de/modules.php?name=News&file=article&sid=4784